Körper

Lernpfad erstellt und betreut von:

Isabell Wolf

E-mail: isabell_wolf@gmx.at
Steckbrief
Kurs-Informationen
Zusätzliche TutorInnen

Lernpfadseite als User öffnen (Login)
Lernpfadseite bearbeiten (Autor)

Übersicht:       
Hilfe
1. Einleitung
2. Quader
3. Würfel
4. Prismen
5. Pyramiden
6. Drehzylinder
7. Drehkegel
8. Kugel

Prismen
 
4.1 Informationen und Eigenschaften

Lies dir dieses Unterkapitel gut durch!

Ein gerades Prisma wir von zwei zueinander parallelen und deckungsgleichen (kongruenten) Vielecken sowie von Rechtecken begrenzt.
Die beiden zueinander parallelen und deckungsgleichen Vielecke heißen Grundflächen, die Rechtecke heißen Seitenflächen. Die Seitenflächen bilden zusammen die Mantelfläche des Prismas..
Alle Seitenkanten sind zueinander parallel und gleich lang. Beim geraden Prisma stehen die Seitenkanten normal zur Grundfläche.

Ist die Grundfläche ein Dreieck (Viereck, Fünfeck, ...), so heißt das Prisma dreiseitiges (vierseitiges, fünfseitiges, ...) Prisma.
Ein Prisma wird also nach seiner Grundfläche (Querschnittsfläche) benannt.

Der Abstand zwischen Grund- und Deckfläche des Prismas wird Höhe des Prisma genannt.

Das gleichseitige Dreieck, das Quadrat und die regelmäßigen Vielecke bezeichnet man als regelmäßige Figuren. Ein gerades Prisma mit einer regelmäßigen Figur als Grundfläche wird daher als regelmäßiges Prisma bezeichnet.

Ein Quader ist ein besonderes Prisma.

Lernstoff
 
4.2 Oberfläche von Prismen

Übertrage dieses Unterkapitel in dein Schulübungsheft bzw. Lerntagebuch!

Breitet man die Begrenzungsflächen eines Prismas in der Ebene aus, so erhält man das Netz des Prismas.
Die Oberfläche O eines geraden Prismas besteht aus der Grundlfäche G, der gleich großen Deckfläche und der Mantelfläche M.

O = 2 · G + M

Der ausgebreitete Mantel eines geraden Prismas ist ein Rechteck mit den Seitenlänge uG und h. uG ist der Umfang der Grundfläche G und h ist die Höhe des Prismas.

M = uG · h

Lernstoff, Eintrag in das Lerntagebuch
 
4.3 Volumen von Prismen

Übertrage dieses Unterkapitel in dein Schulübungsheft bzw. Lerntagebuch!

Das Volumen eines Prismas mit der Grundfläche G und der Körperhöhe h kann mithilfe folgender Formel berechnet werden:

V = G · h

Beispiel:
Prisma mit rechtwinkligem Dreieck als Grundfläche: V = G · h = ½ · a · b · h

Lernstoff, Eintrag in das Lerntagebuch
 
4.4 Übungsphase 1 - Arbeitsblatt
http://www.mathe-online.at/materialien/isabell.wolf/files/
   Lernpfad_Koerper/Prismen_Arbeitsblatt.docx


Druck dir das folgende Arbeitsblatt aus.
Bevor du mit dem Ausfüllen beginnst, lies dir die Angaben gut durch.
Klebe das Arbeitsblatt in dein Schulübungsheft bzw. Lerntagebuch.

Übungsaufgaben
 
4.5 Übungsphase 2 - Rechenbeispiele
http://www.mathe-online.at/materialien/isabell.wolf/files/
   Lernpfad_Koerper/Prismen_Rechenbeispiele.docx


Trainiere dein Wissen indem du diese Rechenbeispiele in deinem Schulübungsheft bzw. Lerntagebuch löst!
Falls du einmal nicht weiterweißt, schau dir die obigen Kapitel nochmal gut an.

Übungsaufgaben
 
4.6 Zuordnungsübung
http://www.mathe-online.at/materialien/isabell.wolf/files/
   Lernpfad_Koerper/Volumsformeln_von_Prismen.htm


Wie gut kennst du dich mit dem Berechnen vom Volumen von verschiedenen Prismen aus ???
Hier kannst du dein Wissen testen!

Selfchecking Test
 
4.7 Prisma basteln
http://www.tibs.at/geometrie/platon_k%F6rper_bau/Koerper%20basteln.htm


Du möchtest selber ein Prisma basteln?
Dann schau dir diesen Link an, dort findest du eine Anleitung und eine Bastelvorlage.

 
Lernpfadseite als User öffnen (Login)

Falls Sie noch kein registrierter User sind, können Sie sich einen neuen Zugang anlegen. Als registrierter User können Sie ein persönliches Lerntagebuch zu diesem Lernpfad anlegen.

 Zur Galerie
 Zu den Mathematischen Hintergründen
 Zum Lexikon
 Zu den interaktiven Tests
 Zu den Mathe-Links und Online-Werkzeugen
 Zur Welcome Page
   Übersicht über die Lernpfade
 Open Studio Materialien
 Open Studio Eingang
 Neuen Zugang anlegen
 Login