Vektoren

Lernpfad erstellt und betreut von:

Peter Ertl

E-mail: peter.ertl@edu.uni-graz.at
Steckbrief
Kurs-Informationen
Lernpfadseite als User öffnen (Login)
Lernpfadseite bearbeiten (Autor)

Übersicht:       
Hilfe
1. Erklärung
2. Geschichte und Begriffe
3. Was ist ein Vektor?
4. Addition von Vektoren
5. Freiwillige Übungen
6. Quellen

Geschichte und Begriffe
 
2.1 Geschichte




Die Vektorrechnung wie wir sie kennen und lernen, wurde von Hermann Günter Graßmann begründet. 1844 veröffentlich er ein dreihundert Seiten starkes Buch mit dem Namen "Lineale Ausdehnungslehre". Rene Descartes, der im weiteren Verlauf noch näher vorgestellt wird, war mit August Ferdinand Möbius, Vorläufer dieser Idee.
 
2.2 Kartesisches Koordinatensystem

Dies ist ein 2-dimensionales kartesisches Koordinatensystem, wie wir es aus dem Schulunterricht kennen

Rene Descartes



Das kartesische Koordinatensystem in 2 Dimensionen Rene Descartes (1596 bis 1650) führte ein Koordinatensystem für die Ebene ein. Grundsätzlich besteht es aus zwei Achsen, einer x-Koordinatenachse (Abszisse) oder auch waagrechte Achse und einer y-Koordinatenachse (Ordinate) beziehungsweise senkrechte Achse. Die Schnittstelle der beiden Achsen, wird auch als Origin, Ursprung oder Nullstelle bezeichnet.
Wiederholung
 
2.3 Geschichtlicher Exkurs
https://www.mathe-online.at/materialien/Peter.Ertl/files/GeschichteundBegriffe.pdf

Lernstoff
 
Lernpfadseite als User öffnen (Login)

Falls Sie noch kein registrierter User sind, können Sie sich einen neuen Zugang anlegen. Als registrierter User können Sie ein persönliches Lerntagebuch zu diesem Lernpfad anlegen.

 Zur Galerie
 Zu den Mathematischen Hintergründen
 Zum Lexikon
 Zu den interaktiven Tests
 Zu den Mathe-Links und Online-Werkzeugen
 Zur Welcome Page
   Übersicht über die Lernpfade
 Open Studio Materialien
 Open Studio Eingang
 Neuen Zugang anlegen
 Login